Hubschrauber & Helikopter (selbst) Fliegen, Ausbildung, Flugschule und Schnupperflüge

Das Hubschrauber Forum bei helikopterfliegen.de - Hubschrauber & Helikopter (selbst) Fliegen. Unser Hubschrauberforum dient dem Erfahrungsaustausch zwischen Piloten und denen, die noch Hubschrauberpilot werden wollen.

AnzeigeSiebert Luftfahrtbedarf
Freitag, 23. Jun 2017 - 22:49Uhr · Im Moment sind 66 User im Forum unterwegs
goVFR - airtime matters

SAVBACK Helicopters - Eurocopter Helicopter sales

Herzlich Willkommen, Gast ( Login | Registrieren )

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Betriebskosten R22 bzw. R44
Outline · [ Standard ] · Linear+
MilesDavis
new post 23. November 2015, 16:45
Antworten #1


Schnupperflieger
*

Gruppe: Members
Lizenzen und Qualifikation: Keine

Beiträge: 4
seit: 14. November 15
Mitglieder Nr.: 1,622




Hallo Zusammen,

ich bin aktuell teil eines Projektes der Technischen Hochschule Ingolstadt, in dem wir ein Konzept für einen Hypridhelikopter entwickeln. Im Rahmen dieses Projekts wollen wir auch einen Kostenvergleich anstellen, der einen R22 und R44 mit unseren Konzepten vergleicht.
Leider kommt man hier nicht wirklich an verlässliche bzw. detaillierte Daten (weder vom Hersteller, noch von Charterunternehmen)

Deshalb meine Bitte an Sie:
Könnten Sie mir Daten über die Betriebskosten per privater Nachricht zukommen lassen, die Sie aus eigener Erfahrung gemacht haben? Selbstverständlich werde ich solche Angaben absolut anonym verarbeiten.

Neben den reinen Betriebskosten (Wartung, Overhalls, usw.), würden mich auch die jährlichen Versicherungskosten interessieren.

Natürlich bin ich mir bewusst, dass diese Kosten in der Realität von vielen Faktoren abhängen und dadurch stark schwanken können, aber ein gemittelter Wert aus ein/zwei Angaben wären hier immens Hilfreich für mich.

Vielen herzlichen Dank schon einmal im Voraus.

Schöne Grüße
Thomas
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Mücke
new post 23. November 2015, 21:06
Antworten #2


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)

Beiträge: 237
seit: 19. Juni 07
Mitglieder Nr.: 623




QUOTE(MilesDavis @ 23. November 2015, 16:45)
Leider kommt man hier nicht wirklich an verlässliche bzw. detaillierte Daten (weder vom Hersteller, noch von Charterunternehmen)


So so, keine Daten...

http://robinsonheli.com/price_lists_eocs/r...l_pricelist.pdf
http://www.robinsonheli.com/price_lists_eocs/r22_eoc.pdf
http://www.robinsonheli.com/price_lists_eocs/r66_eoc.pdf
http://www.robinsonheli.com/price_lists_eocs/r44_2_eoc.pdf

Kaskoversicherung = 3% bis 10% des Wertes, je nach Unfallhistorie.


Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
MilesDavis
new post 24. November 2015, 19:20
Antworten #3


Schnupperflieger
*

Gruppe: Members
Lizenzen und Qualifikation: Keine

Beiträge: 4
seit: 14. November 15
Mitglieder Nr.: 1,622




Hallo Mücke,

danke für Deine Nachricht.
Natürlich kenne ich die Daten des Herstellers, die Du verlinkt hast.

Leider entsprechen diesen nachweislich nicht der Realität,
deshalb der Aufruf hier.

Über eine Antwort eines Besitzer oder Mitglied einer Haltegemeinschaft wäre ich weiterhin sehr dankbar.

Vielen Dank


QUOTE(Mücke @ 23. November 2015, 21:06)

Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Spartacus
new post 25. November 2015, 07:45
Antworten #4


1. Soloflug geschafft
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: PPL(H)
Typerating(s): H300

Beiträge: 117
seit: 29. September 09
Ort: Braunschweig
Mitglieder Nr.: 1,103




QUOTE(MilesDavis @ 24. November 2015, 19:20)
Natürlich kenne ich die Daten des Herstellers, die Du verlinkt hast.
Leider entsprechen diesen nachweislich nicht der Realität,
deshalb der Aufruf hier.

Deine Haltung verstehe ich nicht ganz. Natürlich können die Daten der RHC nicht der Realität entsprechen, wenn man alleine daraus einen Stundenpreis für eine Vercharterung errechnen will.

Der Hersteller gibt eine Kalkulation ab, die natürlich Besonderheiten wie Versicherungen, Land der Registrierung, Land des Betriebs und Finanzierung außen vor lässt und schon deshalb naturgemäß nicht "der Realität" entsprechen kann. Wie auch? RHC weiß ja anfangs nicht, wo und wie seine Maschinen überall betrieben werden.
Du selbst hast ja all diese Unwägbarkeiten auch angesprochen.

Nichts Anderes könnt Ihr für einen eigenen Heli machen: Eine Kalkulationsbasis annehmen und darauf dann möglichst in vergleichbarer Struktur wie RHC die Zahlen ermitteln und veröffentlichen.

Relevant für einen Käufer sind ja die vom Hersteller vorgegebenen Wartungsintervalle und die Materialkosten für die ggf. notwendigen Teile.
Alles andere (Arbeitslöhne im LTB, Finanzierungen, Versicherungen, ...) ist nicht Sache des Herstellers.
Oder entsprechen schon diese Angaben bei RHC nicht der Realität?

Und weiter verstehe ich nicht, wieso Ihr nicht einfach die Stundenpreise bei den diversen Charterbetrieben abfragt (denn die sind teilweise sogar öffentlich einsehbar) und dann einen Mittelwert oder ähnliches ausrechnet, an dem Ihr Eure Kalkulation orientiert.

Dass ein Charterer seine Finanzierungskosten, Versicherungskosten (die von vielen Nebenbedingungen abhängen können) etc. nicht unbedingt preis gibt, halte ich für völlig normal.

Trotzdem viel Erfolg

Spartacus
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
MilesDavis
new post 26. November 2015, 09:27
Antworten #5


Schnupperflieger
*

Gruppe: Members
Lizenzen und Qualifikation: Keine

Beiträge: 4
seit: 14. November 15
Mitglieder Nr.: 1,622




Hallo Spartacus,

gleich mal vorneweg:

Mein Ziel ist es die realen, tatsächlichen Kosten für den Flugbetrieb in Deutschland zu erfahren, nicht den Stundenpreis für eine Vercharterung.
Natürlich habe ich verschiedene Angebote unterschiedlichster Charterunternehmen überprüft.
Ich möchte aber eine genauere Auflistung erstellen (z.B. aufgeteilt in Wartungskosten, Betriebskosten, Versicherungskosten,...).

Aus Angaben eines Charterunternehmens weis ich, dass die Hersteller bewusst sehr geschönte Angaben zu den Kosten ihrer Produkte machen. Schließlich wolle diesen einen Kaufanreiz schaffen indem sie billiger sind als die Konkurrenz.

Mir ist natürlich auch klar, dass ein Charterunternehmen nicht seine tatsächlichen Kosten offenlegen kann und will. Deshalb auch mein Aufruf hier.

Ich glaub ich habe einfach meine Fragestellung falsch formuliert.
Deshalb nochmal ein wenig anders:

Meine vielleicht etwas naive Hoffnung war, dass ein Besitzer oder ein Mitglied einer Teilhabergesellschaft eine Excel-Liste o.ä. führt aus der er mir vielleicht reale Daten liefern kann.
Sollte sich jemand derartiges finden wäre ich sehr dankbar dafür.

Vielen Dank für Deine Anregungen Spartacus thumbs.gif

Schöne Grüße
Thomas
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
zwischennetz
new post 27. November 2015, 00:32
Antworten #6


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: PPL(H)

Beiträge: 18
seit: 09. Februar 13
Mitglieder Nr.: 1,504




QUOTE(MilesDavis @ 26. November 2015, 09:27)
Natürlich habe ich verschiedene Angebote unterschiedlichster Charterunternehmen überprüft.


Nur mal so, was für Spannen hast du denn für die beiden Muster in Deutschland ermittelt? Das wäre mal interessant.

OT: Ich bin begeistert über die Aktivität in diesem Forum in den letzten Tagen, hier ist ja wieder richtig was los! 5 Posts in 4 Tagen!! thumbs.gif wink.gif
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
zwischennetz
new post 05. Dezember 2015, 17:17
Antworten #7


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: PPL(H)

Beiträge: 18
seit: 09. Februar 13
Mitglieder Nr.: 1,504




War ja klar... information leecher... sleep.gif
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
MilesDavis
new post 05. Dezember 2015, 18:07
Antworten #8


Schnupperflieger
*

Gruppe: Members
Lizenzen und Qualifikation: Keine

Beiträge: 4
seit: 14. November 15
Mitglieder Nr.: 1,622




QUOTE(zwischennetz @ 05. Dezember 2015, 17:17)
War ja klar... information leecher...  sleep.gif
*




Ich habe Dich nicht vergessen, wollte warten bis ich wirklich stichhaltige Daten habe.

Und leecher ist etwas übertrieben, habe hier noch keine wirklich brauchbare Antwort erhalten außer von "Mücke".
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
zwischennetz
new post 07. Dezember 2015, 09:47
Antworten #9


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: PPL(H)

Beiträge: 18
seit: 09. Februar 13
Mitglieder Nr.: 1,504






Naja, es ging mir jetzt nicht um wirklich stichhaltige Daten sondern um die "Angebote unterschiedlichster Charterunternehmen". Was waren denn bisher die höchsten und niedrigsten Angebote, die du für 22 und 44 jeweils eingeholt hast?
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
zwischennetz
new post 10. Januar 2016, 18:31
Antworten #10


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: PPL(H)

Beiträge: 18
seit: 09. Februar 13
Mitglieder Nr.: 1,504






QUOTE(MilesDavis @ 05. Dezember 2015, 18:07)
wollte warten bis ich wirklich stichhaltige Daten habe.


Ja nee, is klar... rolleyes.gif
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post

1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste und 0 anonyme Mitglieder)
0 Mitglieder:

Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

 

Lo-Fi Version
23.06.2017 - 21:49 CET