Hubschrauber & Helikopter (selbst) Fliegen, Ausbildung, Flugschule und Schnupperflüge

Das Hubschrauber Forum bei helikopterfliegen.de - Hubschrauber & Helikopter (selbst) Fliegen. Unser Hubschrauberforum dient dem Erfahrungsaustausch zwischen Piloten und denen, die noch Hubschrauberpilot werden wollen.

AnzeigeSiebert Luftfahrtbedarf
Donnerstag, 20. Feb 2020 - 22:13Uhr · Im Moment sind 138 User im Forum unterwegs
goVFR - airtime matters

SAVBACK Helicopters - Eurocopter Helicopter sales

Herzlich Willkommen, Gast ( Login | Registrieren )

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Was bedeutet ATPL(H)
Outline · [ Standard ] · Linear+
Föcke
new post 11. Februar 2009, 20:30
Antworten #1


Flugschüler vor dem ersten Solo
*

Gruppe: Members
Beiträge: 56
seit: 15. Januar 09
Mitglieder Nr.: 933




Hallo,

ich lese hier immer wieder von der ATPL(H) Lizenz.
Was genau ist das? Und was ist daran anders als an der normalen CPL(H)
Lizenz? Wie kann ich sie erwerben bzw wofür brauche ich dir?


Hoffe jemand kann mir meine Frage beantworten!

Grüße
Matthias
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
muermel01
new post 11. Februar 2009, 22:23
Antworten #2


1. Soloflug geschafft
**

Gruppe: Members
Beiträge: 157
seit: 07. Juli 05
Mitglieder Nr.: 172




ATPL-H (ATPL-A ist das Äquivalent bei den Flächenflugzeugen)

steht für Airline Transport Pilot License-Helicopter und bezeichnet die höchste Lizenzstufe, welche ein kommerzieller Pilot erwerben kann. Diese Lizenz ist verpflichtend, wenn man einen Hubschrauber als verantwortlicher Pilot (PIC = Pilot in Command) fliegen können möchte, welcher für seinen Betrieb eine Cockpitbesatzung von mind. 2 Personen erfordert. Desweiteren ist der ATPL erforderlich wenn der Hubschrauber ein max. Abfluggewicht von über 5700 kg oder mehr als 9 Sitzplätzen hat. Eine Instrumentenflugberechtigung (IR = Instrument Rating) ist für den ATPL Voraussetzung.

Machen kann man die Lizenz in der Flugschule. Du würdest also zuerst den PPL-H (Private Pilot License-Helicopter), dann den CPL-H (Commercial Pilot License-Helicopter) und obendrauf dann den ATPL-H "Frozen" bzw. "Theory Credit" (du hast jetzt lediglich die Theorievoraussetzungen für den ATPL-H) machen. Als Lizenz bekommst du dann den CPL-H plus ATPL-H Theoriekredit ausgestellt. Wenn du dann dein Instrumentenrating (IR) und enstprechende Flugerfahrung als Verkehrspilot (>1000 Flugstunden inklusive gewisser Stundenzahlen an Nachtflug und Instrumentenflüge) gesammelt hast, wird deine Lizenz auf den "richtigen" ATPL-H umgeschrieben.

Du benötigst den ATPL-H auf jeden Fall, wenn du in der Offshore-Industrie arbeiten willst (ausser in den Staaten, da kannste auch mit CPL-H und IR offshore fliegen). Ausserdem brauchst du die Lizenz für jeden Job, bei dem du einen Hubschrauber fliegen musst der mit 2 Piloten geflogen werden MUSS. Sehr oft wird auch im VIP-Bereich (Corporate) der ATPL-H gefordert.
Generell sehen es die Arbeitgeber gerne wenn du den ATPL-H hast, da er besagt dass du ein grösseres Theoretisches Wissen hast als der CPL-H-ler (oder zumindest irgenwann mal hattest, oder es haben solltest ;-)) und weisst wie in einem 2-Personen-Cockpit gearbeitet wird. Mehr Geld muss dir deshalb aber keiner zahlen, was dir sicher einige Piloten hier bestätigen werden.

Stells dir einfach so vor: Einen 8-Personen Bulli kann erstmal jeder mit seinem normalen PKW-Lappen fahren (PPL), für mehr als 9 Leute brauchste einen Personenbeförderungsschein, ab 9 Leuten und mehr als 3,5 Tonnen brauchste nen LKW-Lappen plus diverser Sonderschulungen.

Verbeserungen willkommen :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/ATPL

http://en.wikipedia.org/wiki/Atpl (Engl.)

http://www.lba.de/cln_009/nn_57316/SharedD...__JAR-FCL2.html

(Bestimmungen über die Lizenzierung von Piloten (Hubschrauber), ACHTUNG nur Gesetzestexte und Definitionen!!!!

lg

Dieser Beitrag wurde von muermel01: 11. Februar 2009, 22:24 bearbeitet
Top
User is offlinePMMini ProfileEmail
Quote Post
Föcke
new post 11. Februar 2009, 23:12
Antworten #3


Flugschüler vor dem ersten Solo
*

Gruppe: Members
Beiträge: 56
seit: 15. Januar 09
Mitglieder Nr.: 933




Wow,

super danke für die ausführliche Antwort.
Aber sag mal, was kostet denn das noch zusätzlich?
Ich habe so das Gefühl das nimmt gar ken Ende. Oder macht man das so alles nach und nach? Ich meine ich bin erst 23 und bin froh wenn ich mir den CPL Schein leisten kann!
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
muermel01
new post 11. Februar 2009, 23:44
Antworten #4


1. Soloflug geschafft
**

Gruppe: Members
Beiträge: 157
seit: 07. Juli 05
Mitglieder Nr.: 172




@Föcke

Hmm schwierige Frage zum Thema Kosten. Ich schlag mal vor du liest dir mal alle Threads hier im Ausbildungsforum durch, da steht schon einiges zum Thema Kosten drin.

Es kommt immer darauf an ob du JAA-Lizenzen machen willst (für JAA-Länder)

http://en.wikipedia.org/wiki/Joint_Aviation_Authorities

oder ob du in Canada nach Canadischen Standards, in den USA nach FAA-Standards und so weiter....... Die Kosten und Voraussetzungen sind unter jeder Luftfahrtbehörde anders.

Rechne mal mit 60.000-80.000 Euro für den JAA-ATPL-H, plus Lebenshaltungskosten für mind. 15 Monate und wenn dann noch das Instrumentenrating hinzu kommt, rechne mit rund 120000 Euro (Lebenshaltung und IR inklu.).

Du kannst natürlich auch alles Schritt für Schritt machen, also modular. Das dauert natürlich auch seine Zeit, aber du gehst kein Risiko ein auf einmal ganz ohne Job darzustehen.

Wie stehst du denn zum Thema Bundeswehr? Die suchen wie blöde, zahlen dir die Ausbildung, zahlen dir nebenbei noch ein Gehalt, dafür musste dich für mind. 12 Jahre verpflichten.

lg
Top
User is offlinePMMini ProfileEmail
Quote Post
Torquestripe
new post 12. Februar 2009, 15:37
Antworten #5


Flugschüler vor dem ersten Solo
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)
Typerating(s): Current JAA TR: EC155, S76; other: R22/44, B206B/L, EC130

Beiträge: 59
seit: 21. August 07
Mitglieder Nr.: 669




Hat man seinen CPL+IR und die ATPL Theorie, sollte man fuer den ATPL selbst eigentlich nichts mehr zahlen muessen, da man normalerweise bereits in einem Arbeitsverhaeltnis ist, und der Arbeitgeber die Kosten uebernimmt, zumal der Pruefungsflug im Rahmen des LPC/OPC stattfindet (bzw es zwischen Pruefung und LPC/OPC keinen Unterschied gibt)

Befindet man sich nicht bereits in einem Arbeitsverhaeltnis, macht es kaum Sinn, sich den ATPL selbst zu finanzieren, da die Chancen irgendwo als direct entry Captain eine Stelle zu finden doch recht bescheiden sind.

Entgegen muermel's erstes Post gilt es auch noch zu sagen, dass es weder einen ATPL-H frozen noch 'Theory Credit' gibt. Der Ausdruck wird zwar oft gebraucht, verursacht oftmals aber auch Missverstaendnisse (und ist in keinem offiziellen Dokument zu finden). Die ATPL Theorie, die man bereits nach bestandenem PPL angehen kann und die mehr oder weniger CPL und IR Theorie in einem ist, hat ein beschraenktes Gueltigkeitsdatum (7Jahre?), innerhalb dessen man den ATPL Pruefungsflug ablegen muss. Da, um fuer den Pruefungsflug zugelassen zu werden gewisse Bedingungen erfuellt sein muessen, die ein normalsterblicher nur mit CPL und IR Lizenz erfuellen kann, ist es gaengige Praxis, diese Lizenzen zuerst zu erwerben. Viele sprechen dann davon, dass sie einen frozen ATPL haben, sprich CPL+IR und ATPL Theorie - aber wie gesagt, offiziell ist man 'einfacher' CPL+IR Besitzer, der die ATPL Theorie durchlaufen hat (und der 'Credit' beschraenkt sich auf ein Blatt Papier, das die Pruefungsergebnisse wiedergibt). Auch wird der 'frozen' ATPL nicht in einen 'richtigen' ATPL 'umgeschrieben', sobald die Voraussetzungen erfuellt sind, sondern man legt als CPL Inhaber einen Pruefungsflug ab und beantragt nach dessen Bestehen einen regulaeren ATPL.

Normalerweise sieht die 'Karriere' dann so aus, zumindest was die offshore Fliegerei anbelangt: PPL Theorie & Praxis, ATPL Theorie, CPL Praxis, IR Praxis, komerzielles fliegen fuer'ne Weile, ATPL Praxis. Onshore macht man die IR Praxis unter umstaenden spaeter.

Dieser Beitrag wurde von Torquestripe: 12. Februar 2009, 15:38 bearbeitet
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
GONZO
new post 13. Februar 2009, 13:39
Antworten #6


Flugschüler
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 44
seit: 21. Januar 09
Mitglieder Nr.: 939




Wie ich gerade sehe passt mein post nicht zum eigentlichen Thema - ATPL-H,

ich hoffe es hilft trotzdem weiter...

Admin: Ich habe einige Beiträge von hier in einen passenderen Thread verschoben.
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Cyclic
new post 14. Februar 2009, 04:20
Antworten #7


Flugschüler vor dem ersten Solo
*

Gruppe: Members
Beiträge: 55
seit: 23. Dezember 08
Mitglieder Nr.: 918




Japp passt wirklich nimmer ganz zu dem Thema ... eusa_naughty.gif

Dieser Beitrag wurde von Cyclic: 14. Februar 2009, 04:23 bearbeitet
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
eivissa
new post 15. Februar 2009, 11:48
Antworten #8


Flugschüler vor dem ersten Solo
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H)
Typerating(s): H155, H145, H135

Beiträge: 54
seit: 10. Mai 04
Ort: Darmstadt
Mitglieder Nr.: 21




Zum Thema ATPL habe ich auch kürzlich etwas verfasst, vielleicht könnte da jemand näheres zu sagen inwiefern ich da richtig, bzw. falsch, liege:

"Ich hab mich nun auch mal in die alte JAR-FCL 2 (Amendment 2 vom 15.04.2003) und die neue JAR-FCL 2 (Amendment 6 vom 01.02.2007) eingelesen.
Es fällt direkt auf dass Deutschland nie die Amendments 3,4 und 5 eingeführt hat. Amd.2 ist das alte (von mir hier JAR-FCL 2.2 genannt)und Amd.6 ist das neue (JAR-FCL 2.6).
Amd.6 ist in anderen Staaten schon seit zwei Jahren aktiv. Deutschland hat es erst im Februar 2009 eingeführt.
Es geht mir in der JAR-FCL 2 nun primär darum ob wir, die nach altem Amendment 2 die Ausbildung gemacht haben, den sogenannten „ATPL-Theory Credit“ bekommen.
Dieser ist für einige Stellenausschreibungen essentiell und es hat den Vorteil dass wir nach Erfüllung der praktischen Auflagen (1000h TT, 350h Multipilot, 250h PIC…), die ATPL-Lizenz bekommen, ohne weitere theoretische Prüfungen ablegen zu müssen. IFR muss natürlich noch gemacht werden, es bleiben also nur ein paar übrig für die der ATPL interessant sein wird. Nur selbst wenn man nie einen Helikopter mit mehr als neun Sitzen, mit 2 Piloten und Multiengine fliegen möchte, so ist es doch trotzdem interessant was das LBA denn tun möchte um uns, die eine „härtere“ Prüfung haben/hatten als die neuen CPLer, von diesen zu unterscheiden.

Die alte JAR-FCL 2.2 sagt zu dem Thema folgendes:

JAR-FCL 2 - Amendment 2 (15.04.2003)

„JAR-FCL 2.285 Theoretische Kenntnisse
Der Bewerber für eine ATPL(H) hat eine genehmigte theoretische Ausbildung an einer FTO oder einer genehmigten, auf theoretische Ausbildung spezialisierten Organisation nachzuweisen.
Bewerber die ihre Ausbildung nicht im Rahmen einer durchgehenden Ausbildung erworben haben, müssen den Lehrgang gemäß Anhang 1 zu JAR-FCL 2.285 absolvieren.
Inhaber einer CPL(H) und IR(H) erfüllen die Voraussetzungen hinsichtlich der theoretischen Kenntnisse für die Ausstellung einer ATPL(H).“


Ich schließe daraus, dass wir, nach altem Recht, „nur“ noch die IFR-Theorie hätten machen müssen, um den theoretischen Teil des ATPL in der Tasche zu haben. Feine Sache.
Die neue JAR-FCL 2.6 teilt sich auf in zwei Fälle. Schüler oder Inhaber des CPL(H), die die Prüfung nach altem Recht (2.2) abgelegt haben und Schüler/Inhaber des neuen CPL(H) („light“), welche die Prüfung nach der neuen JAR-FCL 2.6 ablegen/abgelegt haben.
Folgendes gilt nach neuem Recht für diejenigen die noch nach der alten JAR-FCL 2.2 Berufspiloten werden oder schon geworden sind:

JAR-FCL 2 – Amendment 6 (01.02.2007)


JAR–FCL 2.050 Crediting of flight time and
theoretical knowledge

(9) An applicant having passed the
theoretical knowledge examination for a
CPL(H) under previous amendments of JARFCL
2 up to and including Amendment 3 is
credited with the theoretical knowledge
requirements for ATPL(H).
(10) The holder of a CPL(H) gained
under previous amendments of JAR-FCL 2 up
to and including Amendment 3 is credited with
the theoretical knowledge requirements for
ATPL(H).
(11) The holder of a CPL(H) and IR(H)
gained under previous amendments of JARFCL
2 up to and including Amendment 3 is
credited with the theoretical knowledge
requirements for ATPL(H) and IR(H).

Da die neue JAR-FCL unterscheidet ob man den CPL(H) mit IFR oder ohne gemacht hat und doch beides einen ATPL(H)-Theorie „Kredit“ bedeuten soll, sieht es so aus, als gäbe es den ATPL-VFR doch noch für alle die, die nicht geplant haben eine Instrumentenberechtigung zu erlangen.
Die Schüler die nach dem neuen Recht ihren CPL(H) (light) machen wollen, scheinen den ATPL(H)-Theorie Kredit nicht zu bekommen. Ihnen werden nur drei Fächer aus der CPL(H) Theorie angerechnet. Interessanterweise listet die deutsche Übersetzung der neuen FCL 2.6 andere Fächer als das Original der JAA aus Holland, aber seht selbst:

(8) An applicant having passed the
relevant theoretical knowledge examination for
CPL(H) or IR(H) shall be credited with the
theoretical knowledge requirements as
specified in Appendix 4 to JAR-FCL 2.050.

Appendix 4 to JAR–FCL 2.050
Crediting of theoretical knowledge requirements for the issue of a CPL(H), an IR(H) or an ATPL(H)

Orignalversion der JAA:

3. An applicant for an ATPL(H), or an applicant for an ATPL(H) with an IR(H), having passed the relevant
theoretical examinations for a CPL(H) is credited towards the theoretical knowledge requirements in the
following subjects:
- Performance (Helicopter)
- Principles of Flight (Helicopter)
- VFR Communications

Neue deutsche Version des LBA:

3. Einem Bewerber für eine ATPL(H), der die entsprechenden theoretischen Prüfungen für eine CPL(H) bestanden hat, werden diese Kenntnisse auf die theoretischen Anforderungen in folgenden Fächern angerechnet.
- Luftrecht
- Aerodynamik (Hubschrauber)
- VFR-Sprechfunkverkehr

Ich denke es handelt sich dabei um einen Schreibfehler in der Übersetzung. Nun heißt es Abwarten was die Informationsveranstaltung im März noch neues bringt und wann uns endlich jemand etwas definitives sagen kann, ich finde nämlich dass sich die JAR-FCL 2 da klar ausdrückt (gemäß dem Fall ich habe das alles richtig interpretiert). Hoffentlich sieht das auch das LBA bald so."
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
huey_
new post 15. Februar 2009, 13:50
Antworten #9


Unregistered










Wer einen CPL(H) inklusive IFR hat-und die Flugstundenvoraussetzungen für einen ATPL(H) erfüllt, benötigt keine theoretische Prüfung mehr.

Einen "ATPL(H)-Kredit" in der Lizenz gibt es nicht (und gab es mMn noch nie).
Diese Bezeichnung stammt daher, das die Prüfungen CPL und ATPL identisch sind (bzw. waren-ab 01.02.09 gelten neue Regelungen!).
Top
Quote Post
Chopperfleyer
new post 23. Juni 2011, 18:22
Antworten #10


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 7
seit: 23. Juni 11
Mitglieder Nr.: 1,339




Hallo zusammen,

als "alter" Mitleser hier im Forum, wollte ich mal bewusst diesen Thread wieder aufgreifen und fragen, was daraus geworden ist.

Was ist nun wenn ein CPL-H´ler der seine Prüfung nach JAR-FCL Amendment 2 absolviert hat, nun den ATPL-H anstrebt?

Würde dieser "Kredit" auch zählen, wenn man den ATPL-A als CPL-H Am. 2 Inhaber anstrebt?

Aus JAR-FCL 2.050 ( b ) (10) kann man lediglich folgendes entnehmen:

Dem Inhaber einer CPL(H), die gemäß den Bestimmungen von JAR-FCL 2 deutsch in der Fassung vom 15. April 2003 erworben wurde, werden diese Kenntnisse auf die theoretischen Ausbildungsanforderungen für die ATPL(H) angerechnet.

Wie sieht diese "Anrechnung" aus? Wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr blink.gif

Vielen Dank für Eure Hilfe

Viele Grüße
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Chopperfleyer
new post 12. Juli 2011, 15:42
Antworten #11


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 7
seit: 23. Juni 11
Mitglieder Nr.: 1,339




Schade! Hat keiner eine Ahnung....ich würde mich auch über eine PM freuen.

Das wäre doch nicht die erste Scheinumschreibung von CPL-H zu ATPL-A?

Danke
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Mücke
new post 12. Juli 2011, 16:35
Antworten #12


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)

Beiträge: 238
seit: 19. Juni 07
Mitglieder Nr.: 623




Die "Anrechnung" besteht aus einer Seite DIN A4 im Briefkasten mit dem Text:

Theoretische Kenntnisse für die Ausstellung einer ATPL(H) gem. JAR-FCL 2 deutsch Punkt 2.285

Sehr geehrter Herr,

wunschgemäß bestätigen wir Ihnen hiermit die Voraussetzungen hinsichtlich der theoretischen Kenntnisse für die Ausstellung einer ATPL(H) gem. JAR-FCL 2 deutsch Punkt 2.285 (a).

Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Chopperfleyer
new post 13. Juli 2011, 21:28
Antworten #13


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 7
seit: 23. Juni 11
Mitglieder Nr.: 1,339




Servus zusammen,

auf diesen DIN A 4 Zettel steht auch nicht drauf wie man an einen ATPL-A kommt bzw. wie so was genau abläuft.

Es wäre halt mal sehr schön, wenn in einem solchen Forum auch mal die "Fachleute" was dazu berichten. Ich bin mir sicher Mücke, dass dein ATPL auch nicht vom Himmel gefallen ist.

Und es kann sich halt nicht jeder ein Heli IR auf direkten Weg leisten und muss mehr oder weniger den Weg über die Fläche gehen, oder zieht diesen Weg in Betracht.

Also wenn jemand mehr weiss wäre das schön...ansonsten kann man diesen Thread auch gerne wieder einstauben....

P.S. Kommt eh bald EASA smile.gif

Glück auf

Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Mücke
new post 14. Juli 2011, 00:02
Antworten #14


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)

Beiträge: 238
seit: 19. Juni 07
Mitglieder Nr.: 623




Lies doch mal soetwas wie die FCL1 und FCL2.

Evtl. 1.050 und 2.050.

Der Weg über PPL(A)/IR(A) zum IR(H) lohnt nicht, weder den Aufwand noch die Ausgaben, wenn man bei Null anfangen muß, also noch keinen PPL(A) sein Eigen nennt.

Und einen vollwertigen ATPL(A) gibt es sowieso erst mit 1500 Std. auf Flugzeugen.
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Chopperfleyer
new post 14. Juli 2011, 08:44
Antworten #15


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 7
seit: 23. Juni 11
Mitglieder Nr.: 1,339




Kollege dann behalt dein Wissen für dich....aber es fällt auf, dass du immer etwas sarkastisch und negativ hier in diesem Forum auftrittst....

Für was ist wohl so ein Forum da? Was meinst du?

Ich denke Helikopterfliegen steht für Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Du bist der Grund, warum sich hier viele Leute nichts Fragen trauen und so macht ein Forum keinen Spass...

Schön das du es anscheinend schon geschafft hast, ich wünsch dir noch viel Glück

Dieser Beitrag wurde von Chopperfleyer: 14. Juli 2011, 08:45 bearbeitet
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Mücke
new post 14. Juli 2011, 10:04
Antworten #16


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)

Beiträge: 238
seit: 19. Juni 07
Mitglieder Nr.: 623




Na, da schiebt aber Jemand großen Frust vor sich her.
Ich sehe es schon vor mir, alle Teilnehmer dieses Forums haben sich in der Kölner Innenstadt auf ein Bierchen getroffen und das einzige Thema des Abends waren die pösen Postings einer Mücke.

Ich bin weder negativ noch sarkastisch, lediglich sehr realistisch, immer!
Was ich allerdings gar nicht mehr mache, seit meine Kinder selbst mit Messer, Gabel und Löffel umgehen können, ist spoon feeding.

Der Zwölfjährige meines Freundes will auch immer alle Lösungen vorgesagt bekommen und ist dann sauer, wenn ich ihm ein Buch hinlege und sage:"Da steht's drin".Eigeninitiative!

Wenn Jemand Information benötigt, hat er sich alles zu beschaffen, was heutzutage mit Hilfe der neuen Medien möglich ist.
Sollten dann noch Fragen offen sein, so kann man gerne und viel darüber diskutieren.

Aber hier, extra für Dich, fange ich nochmal an, hab' ja gerade Zeit.

Für meine Recherche habe ich "ppl" in die Suchmaschine gegeben und mich für die Seite von http://www.flugausbildung.de/ entschieden, da die Aufmachung sehr gut ist, alle Lizenzen angeboten werden und ich weniger Arbeit habe. Dies ist keine Werbung, ich bin nicht mit dem Unternehmen affiliert.

Da das max. Gewicht des Schülers für eine C150 max 80kg betragen darf, gehe ich von Training auf einer C172 aus.

Kosten PPL(A): ca. €10000 all incl.
Kosten IR(A): ca. €14000
IR(A) nach IR(H) benötigt mindestens 15 Stunden auf einem Hubschrauber.
Wenn ich hier mal eine AS355 mit €1500/Std. ansetze, macht das €22500.
Noch kein rating auf der 355? Macht vielleicht nochmal €10000 oben drauf.
Ich komme hier auf die Schnelle eben auf €56000.

Die gleiche Summe berechnet die LGM für eine Ausbildung komplett auf Hubschraubern.

Eine IR-Ausbildung in den USA kostet all incl. ca. €12000, die Umschreibung in Billund nochmal €25000, macht komplett €37000.

Das FAA-IFR kann man auch in Frankreich machen, falls die USA zu weit weg sind.

Ich denke, man muß sich hier nicht in die Technikfächer für das Flugzeug einarbeiten und eine komplett artfremde Ausbildung machen.

Wie Du es auch drehen und wenden magst, es kostet eine Stange Geld.

Dieser Beitrag wurde von Mücke: 14. Juli 2011, 11:25 bearbeitet
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Chopperfleyer
new post 14. Juli 2011, 16:44
Antworten #17


Schnupperflieger
*

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)

Beiträge: 7
seit: 23. Juni 11
Mitglieder Nr.: 1,339




Hallo Mücke, danke für deine Antwort. Ich sehs sportlich und nein ich habe keinen Frust...wegen dir komme ich noch lange nicht aus der Ruhe.

Da ich schon ein paar Jahre nun auf dem Buckel habe, muss ich sagen deine Einstellung ist sehr löblich. Ein Realist also, aber man könnte dem ein oder anderen neuen Mitglied hier im Forum doch etwas höflicher begegnen...oder schiebst du Frust?

Man kann’s allerdings auch alles zu realistisch sehen und das würde ich als Pessimismus bezeichnen und dann müsste man jedem Neuling hier dringend von der Fliegerei abraten.

Dein angeführter Punkt "Neue Medien" würden jedes Internetforum auf der Welt überflüssig machen und ich finde man kann sich ruhig austauschen und über solche Sachen diskutieren.

Und besonders das Internet bietet auch viel nicht verifizierten Inhalt, der geschönt ist und deshalb habe ich eigentlich gehofft, dass hier Leute evtl. berichten, die IR über die Fläche gemacht haben.

Zu dem Punkt Eigeninitiative, die legt jeder an den Tag, indem man freiwillig so viel Geld auf den Tisch legt und das helifliegen lernt....

Schöne Grüße

P.S. Wie läuft das eigentlich ab, wenn dein Co dich was während dem Flug fragt? Legst du ihm dann auch ein Buch hin...oder hast du nen spoon in der Kombi :-)

Take it easy…wir können ja gern in der Kölner City mit dem Rest des Forums ein Friedensbier trinken. (Das dürfte nach deiner Definition kein Sarkasmus sein) Ich bin auch nur ein Realist, der sich einfach vorher gern Infos von anderen einholt….
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Mücke
new post 27. Juli 2011, 09:07
Antworten #18


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Pilots
Lizenzen und Qualifikation: ATPL(H),FI(H)

Beiträge: 238
seit: 19. Juni 07
Mitglieder Nr.: 623




Dem Einen oder Anderen gefallen meine Ansichten nicht.
Hier auszugsweise einmal die Regeln und der Ton in anderen Foren.

Klar strukturiert, klar und deutlich ausgedrückt.
Macht Euch mal Gedanken darüber, beherzigt einiges, dann hört auch die Fütterei auf.

Besonderes Regelwerk für ein geordnetes Miteinander im ...forum

Einleitung

Vor dem Erstellen eines neuen Threads sind stets die vielfältigen Such- bzw. Findefunktionen des Boards zu benutzen.
Benutzungshinweise für die allgemeine Suchfunktion gibt es hier, und googleln kann inzwischen wohl jedes Kind.

Dieser Thread FAQ und pauschal an alle Neulinge im Gebiet "Navigation" soll die meistgefragten Themen insbesondere für Neulinge im komplexen Themengebiet der persönlichen Navigation zusammenfassend beantworten.

Umfragethreads, wie z.B. "Möchtet Ihr Programm XYZ v1.33.7" o.ä. und Ankündigungsthreads à la "ich hätte da was, wenn Interesse besteht" sind zu unterlassen. Entweder ihr stellt etwas zur Verfügung oder lasst es sein.


Angebote

Jedes Angebot muss für alle Benutzer verfügbar sein. "Du hast PN"-Posts werden nicht geduldet und werden verwarnt. Der Boardgedanke vom "Nehmen und Geben" kann nur greifen, wenn Info immer allen öffentlich zur Verfügung steht. Wer damit nicht leben kann, ist hier Fehl am Platze!

Boardmitglieder dürfen nicht aufgrund ihrer Beitragsanzahl oder sonstiger Kriterien ausgeschlossen werden.

Kein Dank-Gebettel, kein Zwangs-Bedanken in irgendeiner Form! Damit sind auch ebenfalls sinnfreie "Spoiler" mit "Schon bedankt" und ähnlichem Inhalt gemeint. Ebenso sind Aufforderungen, das andere sich bedanken sollten/müssen in der Signatur nicht gestattet. Für Dank ist ausschliesslich die DANKE-Button zu nutzen, Danke-Posts werden kommentarlos entsorgt.

Link- bzw. Passwortvergabe per PN ist gestattet, solange sie nicht gegen oben genannte Kriterien verstößt.

Auch hier bitte vorher *stets* die Suchfunktionen hier und hier benutzen.



Unerwünschtes

Wann darf ich einen neuen Thread aufmachen? Nachdem du die Boardsuche mehrmals mit verschienen Suchbegriffen verwendet, mindestens eine Woche lesend in den nur 5-6 Seiten in unserem Anleitungs- und FAQ-Forum verbracht hast und trotzdem der Lösung nicht nähergekommen bist.

Alles, was gegen die Netiquette verstößt. Pöbeleien und andere Regelverstösse werden nach Einschätzung durch die Mods (und nur diese!) entsprechend geahndet.

Nicht andere für sich suchen lassen! Für eine gezielte und erfolgreiche Suche gibt es hier ein eigenes Google-Interface.

Programmgesuche, Hilfeanforderungen und sonstige Fragereien, die im FAQ-Forum Anleitungen, Infos, Tipps & Tricks gepostet werden, landen kommentarlos im Mülleimer.

Ebenso landen dort auch Postings, die durch unerträgliche Faul- und Dummheit glänzen. Darunter fallen u.a. Fragen, die bereits zillionenfach gestellt und x-mal beantwortet wurden. Cross-/Doppelpostings und gepushte Fragestellungen und Threads werden genauso *kommentarlos* gemülleimert.



Threadtitel

Bei Angeboten sollte der korrekte Programm/Kartenname & die vollständige Versionsnummer enthalten sein.

Titel-Zusätze wie z.B. "Neu", Nick-/Crewnamen oder Verzierungen mit Sonderzeichen sind nicht gestattet.

Evtl. vorhandene Punkte zwischen den Wörtern/Buchstaben müssen entfernt werden.

Nicht-deutsche Programme sollten als solche gekennzeichnet werden (z.B. durch en, fr, gr, jp, etc.).



Thread-/Postinhalte

Der Inhalt ist euch größtenteils selbst überlassen, dennoch sollten einige wichtige Punkte beachtet werden.

Falls du einen Thread eröffnest, sollte gegebenenfalls ein Link zur Hersteller- bzw. Produktseite, mindestens aber der Downloadlink und ein ggf. vorhandenes Passwort enthalten sein. Aber beachten: externe Verlinkungen sind grundsätzlich vor den Augen von Nichtmitgliedern zu verstecken. Wie das geht steht hier: Wie gestalte ich einen Link so, dass nur registrierte Mitglieder es sehen

Welche Infos müssen in einen neuen Thread?
Damit dir bei möglichen Problemen geholfen werden kann, muss man wissen:

Gerät: worum geht es (Mobiltelefon, Smartphone, PDA, PNA,...)?
Welche Software in welcher Version?
Welche Karten, inkl. der *genauen* Version?
Was wurde bereits unternommen, um das Problem selbst zu lösen?


Der letzte Punkt ist uns sehr wichtig - wer keine eigenen Anstalten unternimmt, sich Klarheit und Wissen zu verschaffen, darf mit Löschung seiner Anfrage rechnen!

Lern- und Leseresistenz wird nicht geduldet. Wer sich öffentlich dazu bekennt, "keine Zeit" oder "keine Lust" zu haben, um selbst etwas zur Problemlösung beizusteuern, darf bei Entdeckung fest mit Boardurlaub im Sinne von Bedenkzeit rechnen.



Einige weitere Formalien

Auf allgemeine Fett- oder Großschreibung ist zu verzichten, um die Beiträge übersichtlich und lesbar zu halten. Diese Formatierungsmöglichkeiten dürfen nur zur Hervorhebung einzelner Passagen genutzt werden.

Aufforderungen, das andere sich bedanken sollten/müssen in der Signatur sind nicht gestattet. Auch Bewegtbilder gehören nicht in eine Signatur. Beides kann ggf. ohne weitere Benachrichtigung entfernt werden.

Leetspeak (1337 5P34K) und andere Buchstabenspielereien mit Punkten zwischen den Zeichen usw. dürfen nicht verwendet werden. Drückt euch klar aus, dann kommt eure Nachricht auch direkt und ohne mehrmaliges Nachfragen an.

Die Zitatfunktion ist wichtig, sie stellt die Zusammenhänge zwischen Fragen und Antworten her und sorgt so für Klarheit. Aber: bei einem Zitat sollte alles Irrelevante weggelassen werden. Eine kurze Zitierung reicht völlig, um den inhaltlichen Zusammenhang herzustellen. Fullquotes (Vollzitate) sind, vor allem bei längeren Beiträgen, zu unterlassen.

Fragen zu den Programmen und Hilfegesuche sind in den spezifischen und vor allem passenden Threads zu stellen, niemals aber als eigenständiger Thread mit nichstsagenden Threadtiteln wie "HILFÄÄÄ !!!" oder ähnlichen verbalen Luftnummern.

Links von anderen Boards und "gefundene" Links sind regelmässig dann zugelassen, *wenn* im Angebot auch die Credits/Dank an den jeweiligen Original-Bereitsteller mit genannt werden; also z.B. "Dank geht an XYZ vom ABC-Board". Dies wird durch die Moderatorenschaft geprüft und gegebenenfalls gelöscht. Links immer verdecken! Link Markieren, klicken.

Gegebenfalls steht im Eröffnungsposting, oder knapp danach ein Hinweis, ob ein Support gegeben wird und wo, oder halt nicht. Hinweisen auf etwaige unerwünschte Postings in den Threads sollte Beachtung geschenkt werden.

"Dringende" Anfragen gibt es mal garnicht: alle Hilfegesuche haben die gleiche Priorität, entsprechende Posts werden kommentarlos entsorgt.

Bitte nur funktionierende Downloadlinks und Freischaltungsmöglichkeiten zu ggf. neuen Programmversionen posten. Es muß vorab geprüft werden, ob dieses Angebot nicht schon besteht. Das Anlegen von Mirrors ist aber ausdrücklich willkommen!

Falls es ein Problem mit einem Upload geben sollte, bitte verständlich darauf hinweisen.

Ist ein Angebot nicht mehr verfügbar, kann man das durch eine Downmeldung mit Reupp-Wunsch im Melde-Thread Karten für Tomtom vorschlagen / Fehler melden (und nur dort!) mitteilen. *Eine* Downmeldung bzw. PN an den Upper reicht. Letzeres ist regelmässig vorzuziehen.

Bei begründetem Verdacht auf Befall mit Trojanern, Viren o.ä. unverzüglich die Beitrag-Melden-Funktion benutzen und/oder einen der Sektionsmoderatoren per PN auf das Angebot hinweisen (ein Link zum verdächtigen Thread/Post sollte in der PN angegeben werden.)

Es werden zuweilen auch Threads im Angebotsforum geduldet, die nicht direkt ein Softwareangebot beinhalten, aber deren Informationsgehalt (Nachrichten aus der Welt der Navigation, Anleitungen, etc.) innerhalb der Forenthemen von Belang ist. Welche dieser Postings im Forum Bestand haben, obliegt ausschliesslich der Beurteilung durch die Moderatoren und ist gegebenenfalls mit ihnen per PN abzustimmen.



Sprachgebrauch

Achtet bitte auf möglichst korrekte Schreibweise und Interpunktion - es dient der Lesbarkeit *eures* Anliegens!

Die allgemeine Forensprache ist Deutsch; in begründeten Ausnahmefällen darf (dies wird dann durch die NaviMods bekannt gegeben) auch Englisch benutzt werden. Dies trifft insbesondere auf Boardmitglieder zu, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind und wichtige Problemlösungsthreads.

Postings, die aufgrund fehlender Struktur und Satzzeichen den Leser nötigen, das Geschreibsel dreimal zu lesen, bis man halbwegs den Sinn versteht, werden als grobe Frechheit empfunden und werden geschreddert. Undefinierbare Artikulierungen wie z.B. "HILLLLFFFFFÄÄÄÄÄ !!!!!!" zählen hier ebenso dazu.

Kraftausdrücke, Beleidigungen anderer Mitglieder und das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder allgemeiner Fettschreibung sind nicht gestattet; Verstösse werden geahndet.



Schlussbemerkungen

Die klaren Regeln sollen für ein ungestörtes und angenehmes Miteinander in den Naviforen sorgen. Die Einhaltung wird durch die Mods gewährleistet. Entsprechenden Hinweisen durch andere Boardmitglieder, die sich mit den hiesigen Gepflogenheiten besser auskennen sollte aber durchaus gewisse Beachtung geschenkt werden.

Threads und Beiträge welche gegen vorgenannte Regeln verstoßen, können von den Sektionsmoderatoren jederzeit kommentarlos gelöscht, oder verschoben werden.

Sollten hier Threads und Postings auf "mysteriöse" Weise verschwinden, so ist kein schwarzes Loch im Board, sondern die betreffenden User sollten sich überlegen was sie selbst falsch gemacht haben. Lesematerial zu dieser Problematik geben diese Regeln wohl genug her. Nachfragen in solchen Fällen können im Forum-Forum gestellt werden.

Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post
Admin
new post 27. Juli 2011, 12:54
Antworten #19


Administrator
***

Gruppe: Admin
Lizenzen und Qualifikation: CPL(H)
Typerating(s): BO105, AS350

Beiträge: 539
seit: 07. Juni 03
Ort: Öhringen
Mitglieder Nr.: 1






[Off Topic ON]

@Mücke
Mit anderen Worten: Es geht hier ziemlich locker zu. Hab ich das so richtig verstanden? wink2.gif

@All
Ich habe es von Anfang an bewusst vermieden, allzu detaillierte "Benimmregeln" aufzustellen, die auch ich von anderen Foren kenne, da ich nicht daran glaube mit viel Regulierung auch viel zu erreichen. Ich setz(t)e hier eher auf einen gewissen kollektiven selbstregulierenden Effekt. Und ich glaube damit bin ich -sind wir- bisher ganz gut gefahren.

Natürlich kann man es nicht immer allen Recht machen und deswegen habe ich diesen Anspruch erst garnicht.

Wenn neue User bzw. "Noch-Fußgänger" ein wenig mehr die Suche bemühen und "alte Hasen" ein bisschen mehr Geduld mitbringen und Nachsicht üben, kommen alle miteinander aus.

Es liegt aber in der Natur der Sache, daß der Anteil derjenigen mit (offenen) Fragen immer größer sein wird, als der Anteil derjenigen, die die Antworten kennen und auch noch bereit sind, andere an ihrer Erfahrung teilhaben zu lassen (um das einmal so zu formulieren).

Das ist leider(!) mit ein Grund dafür, warum hier viele "fliegenden" User aus der Anfangszeit nicht mehr aktiv sind.

Ich weiß aber auch noch genau wie es mir ging, als ich 2003/2004 mit diesem Forum angefangen habe und wie schwer es ist, ohne ein Netzwerk an bestimmte Informationen zu kommen. Das war unter anderem auch der Grund dafür, warum es dieses Forum überhaupt gibt: Es ist ein Ort an dem IHR euch austauschen könnt, denn am Ende mache ich das hier nicht für mich sondern für diejenigen die es nutzen, also euch.

[Off Topic OFF]


--------------------

To fly is human, to hover, divine.
Top
User is offlinePMMini ProfileEmail
Quote Post
nexus
new post 30. Juli 2011, 11:43
Antworten #20


Flugschüler: Theorie bestanden
**

Gruppe: Members
Beiträge: 255
seit: 10. Februar 07
Mitglieder Nr.: 537






Hier ist oft so wenig los, daß man um "blöde" fragen die alle schonmal da waren fast froh sein muß.
Top
User is offlinePMMini Profile
Quote Post

2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste und 0 anonyme Mitglieder)
0 Mitglieder:

Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

 

Lo-Fi Version
20.02.2020 - 22:13 CET